Privacy

PRIVACY POLICY – www.arlam.com

Sehr geehrter Nutzer, die Europäische Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten (DSGVO) verpflichtet in Art. 13 Absatz 1 die betroffene Person im Falle der direkten Erhebung ihrer Daten über die grundlegenden Elemente der Verarbeitung zu informieren, die in § 1 Buchst. a/f aufgeführt sind. Hiermit informieren wir Sie über Folgendes:

VERANTWORTLICHER

Für die Verarbeitung verantwortlich ist das Unternehmen ARLAM S.R.L., mit Sitz in Forlì, Via Ugo Buli 20,

PEC: arlamsrl@cert.cna.it EMAIL: arlam@arlam.com

TEL: +390543720112 FAX: +390543723910

ART DER DATENVERARBEITUNG:

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden unter Einhaltung der oben genannten Vorschriften und der für die Tätigkeit des Verantwortlichen geltenden Vertraulichkeitspflichten verarbeitet. Die Daten werden sowohl mithilfe elektronischer Datenverarbeitungsmittel als auch in Papierform und auf jedem anderen geeigneten Träger (z. B. Cloud-Systemen, digitalen Archivierungs- und Speichersystemen, …) unter Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die in der DSGVO vorgesehen sind, verarbeitet.

 KATEGORIEN VON DATEN: 

Gegenstand der Verarbeitung können Ihre personenbezogenen Daten sein, wie beispielsweise:

  1. Automatisch erhobene Daten. Die elektronischen Datenverarbeitungssysteme und -verfahren, die den Betrieb der Website gewährleisten, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Nutzung der Kommunikationsprotokolle des Internets implizit vorgesehen ist. Diese Informationen werden nicht erhoben, um mit identifizierten betroffenen Personen in Verbindung gebracht zu werden, jedoch sie könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Nutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen oder Domänennamen von Computern, die von den Nutzern verwendet werden, die die Website aufrufen, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server gesendet wird, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der Zahlencode, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers angibt. Diese Daten werden ausschließlich verarbeitet, um statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihren korrekten Betrieb zu überprüfen.
  2. Vom Nutzer freiwillig mitgeteilte Daten. Die freiwillige und ausdrückliche Zusendung von elektronischer Post an die in den verschiedenen Zugangskanälen dieser Website angegebenen Adressen bedarf keiner Zustimmung und führt zur Erfassung der Adresse des Absenders und der Daten, die zur Beantwortung der Anfragen erforderlich sind, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Daten. Diese Daten gelten als vom Nutzer zum Zeitpunkt der Anfrage für die Erbringung des Dienstes freiwillig angegeben. Auf der Kontaktseite der Website wird hingegen ein spezifisches zusammenfassendes Informationsschreiben aufgeführt: Der Nutzer muss ausdrücklich der Verwendung der in diesem Formular angegebenen Daten zustimmen, um die Anfrage senden zu können.
  3. Cookies. Die Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der entsprechendenCookie-Richtlinie.

QUELLE DER PERSONENBEZOGENEN DATEN: 

Die personenbezogenen Daten, über die der Verantwortliche verfügt, werden direkt bei der betroffenen Person erhoben.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE: 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken und auf der folgenden Rechtsgrundlage:

  1. Bei automatisch erhobenen Daten besteht die Rechtsgrundlage im berechtigten Interesse des Verantwortlichen und der Zweck in der Gewährleistung und der Verbesserung des Nutzungserlebnisses der Website.
  2. Bei den vom Nutzer freiwillig mitgeteilten Daten besteht die Rechtsgrundlage in der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung und der Zweck in der Bearbeitung spezifischer Anfragen des Nutzers; beim Kontaktformular sind der Zweck und die Rechtsgrundlage im entsprechenden Informationsschreiben angegeben.
  3. Bei Cookies: siehe die entsprechendeCookie-Richtlinie.

EMPFÄNGER DER DATEN:

Im Rahmen der angegebenen Zwecke der Verarbeitung können Ihre Daten an Personen übermittelt werden, die vom Verantwortlichen zu Auftragsverarbeitern ernannt werden (eine Liste dieser Personen kann beim Verantwortlichen angefordert werden). Die erhobenen personenbezogenen Daten werden auch von den Mitarbeitern von Arlam s.r.l. verarbeitet, die auf der Grundlage spezifischer Anweisungen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für bestimmte Aufgaben und Funktionen handeln, die die Unterzeichnung spezifischer Vertraulichkeitsverpflichtungen erfordern. Ihre Daten werden in keiner Weise weitergegeben.

ÜBERTRAGUNG VON DATEN AN DRITTLÄNDER: 

Derzeit ist die Übertragung Ihrer Daten an ein Drittland nicht geplant. Sollte es dennoch zu einer Übertragung kommen, wird diese in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgen, vorbehaltlich der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln und einer eventuellen Mitteilung an die betroffenen Personen.

SPEICHERFRIST: 

Gemäß dem Grundsatz der Speicherbegrenzung (Art. 5 DSGVO) wird in regelmäßigen Abständen überprüft, ob die gespeicherten Daten in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben wurden, veraltet sind. Im Besonderen:

  1. Automatisch erhobene Daten werden ausschließlich für den unbedingt erforderlichen Zeitraum verarbeitet, um statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihren ordnungsgemäßen Betrieb zu überprüfen, auch zu Sicherheitszwecken oder gemäß den in den gesetzlichen Bestimmungen vorgesehenen Fristen.
  2. Vom Nutzer freiwillig mitgeteilte Daten werden für einen Zeitraum gespeichert, der nicht über die Erfüllung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, hinausgeht oder gemäß den in den gesetzlichen Bestimmungen vorgesehenen Fristen.
  3. Über Cookies erhobene Daten: siehe die entsprechendeCookie-Richtlinie

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON:

Die betroffene Person hat jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über ihre persönlichen Daten und auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden Daten sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit und auf Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung; für die Ausübung dieser und der anderen von der DSGVO vorgesehenen Rechte genügt eine einfache Mitteilung an den Verantwortlichen. Die betroffene Person hat das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

VERPFLICHTUNG ZUR MITTEILUNG: 

Die Mitteilung Ihrer Daten ist bei der Nutzung unserer Website für die Punkte 1, 2 der oben genannten Zwecke verpflichtend, um die korrekte Erbringung des Dienstes zu ermöglichen.